Bild Sujet

AlpbachTaler im Strudelteig gebacken

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g AlpbachTaler
  • 20 g Tiroler Honig
  • 1 Stück tiefgekühlter Strudelteig
  • 40 g Tiroler Butter
  • 2 Stück Tiroler Äpfel, sauer (z.B.: Boskop)
  • 50 g Feinkristallzucker
  • Weißwein trocken
  • Thymianzweige

Zubereitung

  1. Alpbachtaler in Würfel schneiden und mit dem Honig und dem abgezupften Thymian vermischen.
  2. Strudelteig in gleichmäßige Blätter schneiden.
  3. Blätter mit flüssiger Butter bestreichen, je zwei übereinander legen, mit der Käsemischung füllen und Säckchen formen.
  4. Im Backrohr auf einem befetteten Backblech bei 180 °C ca. 5-7 Minuten goldgelb backen.
  5. Die Äpfel entkernen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  6. Die Apfelscheiben in Butter mit dem Zucker andünsten, mit Weißwein ablöschen und knackig dünsten lassen.
  7. Apfelscheiben herausnehmen und Fond dickflüssig einkochen lassen.

Tipp

Zum Anrichten die Apfelscheiben auf die Teller legen, je ein Strudelteigsackerl darauf anrichten und mit frischen Kräutern garnieren. Den Fond mit einem Löffel um das Gericht ziehen

 

Hier gibt's das Rezept zum Downloaden

Rezept empfehlen

Rezept drucken