Bild Sujet
Mittwoch, 05. April 2017

Frühlingsgenuss vom Kitzei

Lans, am 05. April 2017

Die Agrarmarketing Tirol widmet ihren Frühjahrsschwerpunkt wieder einer echten Spezialität: Dem Kitzei mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“.Das köstliche Fleisch vom Kitzei erhalten Sie rund um Ostern bei MPREIS, SPAR und HÖRTNAGL. Außerdem verwöhnen Sie bis Christi Himmelfahrt ausgewählte „Bewusst Tirol“-Betriebe mit herrlichen Gerichten vom Kitzei.

 

Bild
Bild 1: v.l. Wendelin Juen (Agrarmarketing Tirol), Gerhard Jennewein (Gasthof Walzl) und Martin Zürcher (Veitenhof, Großvolderberg)

Kitzei erlebt eine Renaissance

„Ziegen sind seit vielen Generationen eng mit der Tiroler Landwirtschaft verbunden. Während früher das Kitzfleisch sehr geschätzt wurde, kennen heute nur wenige Menschen den feinen, mild-aromatischen Geschmack vom Kitz. Der Ziegenbestand in Tirol nimmt zu. Ziegenmilch ist aufgrund ihrer guten Verträglichkeit beliebt. Durch die Vermarktung des Kitzei in Tirol wird auch das Kitzfleisch wieder verstärkt in den Köpfen der Konsumenten verankert“, so Wendelin Juen, GF der Agrarmarketing Tirol.

„Das Fleisch vom Kitzei ist eine echte Rarität und nur für kurze Zeit als Frischfleisch erhältlich. Deshalb ist eine gute Koordination aller Projektpartner unerlässlich. Ein herzlicher Dank gilt daher allen Projektpartnern, der Tiroler Vieh Marketing, dem Tiroler Ziegenzuchtverband und der Firma Huber in St. Johann für die Aufbringung der Tiere sowie dem Großhandel für die Belieferung der ‚Bewusst Tirol‘ Betriebe“, so Juen weiter. Das Fleisch vom Kitzei mit dem Gütesiegel ‚Qualität Tirol‘ ist rund um Ostern bei MPREIS, SPAR und HÖRTNAGL erhältlich. 22 ‚Bewusst Tirol‘ Betriebe verwöhnen ihre Gäste von Ostern bis Christi Himmelfahrt mit köstlichen Gerichten vom Kitzei“, freut sich Juen.

Bild
Bild 2: Kitzei Ragout - eine besondere Spezialität

Genuss vom Kitzei

„Zu Ostern bieten wir heuer zum dritten Mal in Folge Spezialitäten vom Kitzei an. Das schmackhafte Kitzfleisch wird von unseren Gästen sehr geschätzt. Es ist feinfaserig, angenehm zart und sorgt für eine willkommene Abwechslung am Speiseplan. Unsere Speisekarte wird alle fünf bis sechs Wochen saisonal angepasst. Auf Regionalität und Abwechslung legen wir dabei besonders Wert“, erklärt Gerhard Jennewein vom Gasthof Walzl in Lans. Während des Frühjahrsschwerpunktes zaubert unser Küchenchef Marcel mit seinem Team köstliche Gerichte wie gebackenes Kitz, Kitzgulasch, Gröstl und Beuschel vom Kitz. Wir achten darauf, dass alle Teile vom Kitz verarbeitet werden und bieten damit einen ganz besonderen Genuss“, macht Jennewein Lust auf einen Besuch im Gasthof Walzl in Lans.

 

Natürliche Aufzucht

„Das Kitzei ist in Tirol geboren und aufgewachsen. Es stammt von klassischen Milchziegenbetrieben und Ziegenzüchtern. Die Qualitätsrichtlinie des Gütesiegels ‚Qualität Tirol‘ garantiert, dass die Kitzei ausschließlich mit Ziegen- oder Kuhmilch gefüttert werden. Milchaustauscher sind verboten. Die Bäuerinnen und Bauern sorgen für eine artgerechte Tierhaltung im eingestreuten Stall mit Klettermöglichkeiten oder Auslauf ins Freie“, weist Martin Zürcher, selbst Ziegenbauer, auf die natürliche Haltung hin. „Die artgerechte Haltung und hochwertiges Futter sind die Grundlage für die hervorragende Fleischqualität. Nur durch die enge Zusammenarbeit mit dem Handel und der Gastronomie kann es uns gelingen, dass Kitzfleisch in Tirol beim Konsument verstärkt punktet und weniger Kitzfleisch ins Ausland exportiert wird. Vorzeigebetriebe wie der Gasthof Walzl in Lans helfen uns dabei, dass dieses Projekt sich positiv weiterentwickelt“, schließt Zürcher ab.

 

Bildmaterial (honorarfrei, © AMTirol)

 

Pressetext (docx)

 

Pressetext (pdf)

 

Liste mit den "Bewusst Tirol" Betrieben, die am Schwepunkt Kitzei teilnehmen (pdf)

 

Liste mit den "Bewusst Tirol" Betrieben, die am Schwepunkt Kitzei teilnehmen (docx)

 

Bild 1: v.l. Wendelin Juen (Agrarmarketing Tirol), Gerhard Jennewein (Gasthof Walzl) und Martin Zürcher (Veitenhof am Großvolderberg)

 

Bild 2: Kitzei Ragout - eine besondere Spezialität

Eintrag empfehlen