Bild Sujet
Donnerstag, 03. August 2017

Echtes Grillvergnügen!

Es ist eine wahre Revolution am Rost im Gange. Ambitionierte Hobby-Grillmeister geben richtig viel Geld für ihre Grillgeräte aus. Da passt natürlich nur die beste Fleischqualität auf so einen teuren Grill. Ja, und zur Qualität gehört auch das Wissen um die Herkunft, woher das nach allen Regeln der Grillkunst zubereitete Fleisch, der Fisch oder das Gemüse kommt. Die gute Nachricht: Wer wirklich bewusst vor der Grillparty einkaufen geht, dem fällt die inzwischen reiche Auswahl an regionalen Produkten mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ auf. Denn die wahre Stärke am offenen Feuer liegt unter anderem auch in der Frische und sorgfältigen Produktion der ausgewählten Lebensmittel.

Tiroler Fleisch, Wurst und Fisch

Hier nun eine kurze Übersicht an bestens geeigneten „Qualität Tirol“ Produkten für eine mit Sicherheit wohlschmeckende „Grillerei“: Echte Grillexperten empfehlen das zarte Fleisch vom Kalbli, Almochsen, Jahrling und Berglamm. Köstliche Varianten davon, speziell für junges Publikum, sind die ebenso einfach zu handhabenden wie beliebten Kalbli- und Jahrlings-Börger. Für außergewöhnliche Anlässe eignet sich das hervorragende Hofschwein und als Alternative für Fischliebhaber der Kwell-Saibling. Ebenfalls mit regionaler Qualität warten die feinen Wurstprodukte wie Edelbrater und Edelweiße auf.

Bild

Kommentar

Wendelin Juen
Geschäftsführer Agrarmarketing Tirol

Eintrag empfehlen