Bild Sujet

Tiroler Berglamm aus dem Wok

mit roten Linsen

 

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Lammschlögel/Lammkeule ausgelöst
  • 4 EL Öl
  • 1 EL Sambal Oelek (scharfe, chinesische Paste)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 Jungzwiebeln
  • 150 g rote Linsen
  • 1/4 l Rindssuppe
  • Kreuzkümmel, Koriander gemahlen, Salz, frischer Pfeffer

 

Vorbereitung

  1. Das Lammfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Das Öl mit Sambal Oelek, Kreuzkümmel und Koriander verrühren.
  3. Den Knoblauch schälen, fein hacken und dazugeben.
  4. Das Lammfleisch damit marinieren und 4-5 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

 

Zubereitung

  1. Die Jungzwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden.
  2. Die Linsen in einem Sieb kalt abwaschen.
  3. Den Wok erhitzen und das marinierte Lammfleisch und die Jungzwiebeln darin nach und nach unter Rühren anbraten.
  4. Das Fleisch mit den Jungzwiebeln aus der Pfanne geben. Anschließend die Linsen, Rindssuppe und die restliche Marinade in den Wok geben.
  5. Alles unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Linsen weich sind. Gegebenenfalls noch etwas Rindssuppe zufügen.
  6. Kurz vor dem Servieren das Lammfleisch und die Jungzwiebeln zu den Linsen in den Wok geben und nochmals für zwei Minuten köcheln lassen.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Tipp
Mit Basmatireis und geschnittenem Koriandergrün anrichten.

 

Hier gibt's das Rezept zum Downloaden

Rezept empfehlen

Rezept drucken