Bild Sujet

Joghurtkuchen

Zutaten
Biskuit (30 x 30 Form)

  • 4 Goggei
  • 120 g Staubzucker
  • 80 g Mehl
  • Salz
  • evtl. Marmelade zum Bestreichen des kalten Biskuits

Joghurtmasse

  • 3 Becher (540g) Joghurt mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ (Sorte je nach Belieben)
  • 150 g Staubzucker
  • 6 Blatt Gelatine
  • 250 ml Bio-Schlagrahm

 

Zubereitung
Biskuit

  1. Eier trennen, Eiklar zu Eischnee schlagen, eine Prise Salz dazugeben
  2. Nach und nach Staubzucker unterziehen
  3. Die Dotter einzeln dazu-mixen und anschließend das Mehl unterheben.
  4. Die Masse in eine Tortenform oder auf ein 30 x 30 Blech geben
  5. Die Masse bei 180°C Unter- Oberhitze ins vorgeheizte Rohr geben und ca. 25 Minuten goldbraun backen.
  6. Kuchenboden gut auskühlen lassen
  7. Den erkalteten Boden mit Marmelade bestreichen

Joghurtmasse

  1. Joghurt und Staubzucker vermischen, die aufgelöste Gelatine hinzugeben
  2. Zuletzt das steifgeschlagene Schlagobers unterheben
  3. Den ausgekühlten Biskuitboden wieder in die Form geben und die Creme darauf gießen und gleichmäßig verstreichen. Die Creme benötigt ca. 3 Stunden um fest zu werden (kühl lagern).
  4. Danach kann der Kuchen nach Belieben mit frischen Früchten oder ähnlichem verziert werden.

 

Hier gibt´s das Rezept zum Downloaden!

 

Rezept empfehlen

Rezept drucken