Bild Sujet

Grießtörtchen auf buntem Gartengemüse mit Zillertaler Bergkäse

Zutaten für ca. 4 Personen

  • 500ml Milch
  • 20g Butter
  • 110g Weizengrieß fein
  • 50g Zillertaler Bergkäse
  • 1 Goggei
  • Weiche Butter, zum Ausstreichen der Form
  • 20g Zwiebeln in Würfel geschnitten
  • 2El Olivenöl
  • 1 Tomate, in Würfel geschnitten
  • 50g Knollensellerie
  • 50g Zucchini
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss

Zubereitung

  1. Für das Bergkäsetörtchen die Milch zusammen mit der Butter, dem Salz und etwas Muskatnuss zum Kochen bringen.
  2. Den Weizengrieß unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen einlaufen lassen. 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Die Grießmasse von der Kochstelle nehmen. Vom Ei das Eigelb abziehen. Das Eigelb mit dem Zillertaler Bergkäse in die Grießmasse einarbeiten.
  3. Die Masse 5 Minuten leicht auskühlen lassen. Das Eiweiß mit etwas Salz zu Schnee schlagen und in die Käsegrießmasse einheben. Runde, feuerfeste Keramik -oder Metall formen ausbuttern und die Grießmasse mit einem Spritzsack dreiviertelvoll einfüllen.
  4. Das Rohr auf 170 Grad vorheizen. Die Grießtörtchen mit etwas verquirltem Ei bestreichen und mit ein bisschen Käse bestreuen. Die Backformen in ein kochendes Wasserbad setzen und für 20 Minuten ins Rohr schieben.
  5. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, die Haut abziehen und die Tomate vierteln. Den Innenteil ausschneiden und den Rest in Würfel schneiden. Sellerie und Zucchini ebenso in Würfel schneiden
  6. Eine Pfanne erhitzen, das Olivenöl sowie die Zwiebeln, die Sellerie - und Zucchiniwürfel (leicht zeitversetzt) beigeben und 3-4 Minuten rösten. Am Ende der Garzeit die Tomatenwürfel beigeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Rezept & Bild: Hotel Eden in Tux im Zillertal

 

Rezept zum Downloaden

Rezept empfehlen

Rezept drucken