Bild Sujet

Gesulzter Jahrling

mit Schwarzbiermarinade

 

Zutaten für 4 Personen

• 400 g Jahrlingsschulter

• 1 Karotte

• 1 kl. Stück Sellerieknolle

• 1/2 Stück Lauch

• 1/2 rote Zwiebel

• 1/4 l Rindssuppe

• 1 Blatt Gelatine

Zutaten für Marinade

• 3 EL Scharzbier

• 2 EL Rapsöl

• 1 El Balsamico

• 1 TL Honig

• Salz, Pfeffer

Zutaten für Garnitur

• Verschiedene Blattsalate (Feldsalat, Lollo Rosso, Friseésalat)

• Radieschen

• Brunnenkresse

Vorbereitung

1. Die Jahrlingsschulter, Sellerie, Karotten und Lauch in feine Würfel schneiden und diese in Salzwasser kurz überkochen. Kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2. Die Zutaten für die Schwarzbiermarinade miteinander verrühren und gut würzen.

3. Den Salat für die Garnitur putzen, waschen und gut abtropfen lassen.

4. Die Radieschen putzen, waschen, trocknen und in dünne Scheiben schneiden.

5. Den roten Zwiebel schälen und in sehr dünne Ringe schneiden.

Zubereitung

1. Das gekochte und kalte Jahrlingsfleisch in dünne Scheiben schneiden und auf einem flachen Teller dekorativ auflegen und mit dem gewürfelten Gemüse dekorieren.

2. Die Gelatine in etwas heißer Suppe zergehen lassen und anschließend in die kalte Rindssuppe einrühren. Anschließend das garnierte Teller mit gelierter Rindssuppe überdecken.

3. Die angerichteten Teller im Kühlschrank für ca. 1 Stunde stocken lassen und mit Blattsalaten, Radieschen und den roten Zwiebelringen garnieren.

4. Zum Schluss mit der Schwarzbiermarinade marinieren und mit Kresse bestreuen.

 

Hier gibt's das Rezept zum Downloaden

 

Rezept empfehlen

Rezept drucken