Bild Sujet

"Bewusst Tirol" Botschafterinnen

Bild

„Bewusst Tirol“ Botschafterinnen

2011 startete das Projekt „Bewusst Tirol“ Botschafterinnen. Aktuell betreuen 205 Botschafterinnen 107 MPREIS und 115 SPAR Filialen in ganz Tirol. Die Botschafterinnen erhalten regelmäßig einen Fragebogen zu Produkten mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“. Sie geben Rückmeldung über Verfügbarkeit und Platzierung im Geschäft sowie Qualität, Verpackung, Verarbeitung und Geschmack der Lebensmittel. Regionale Produkte müssen in den Regalen vorhanden sein, nur dann können Konsumentinnen und Konsumenten diese in den Geschäften kaufen. Bäuerinnen kennen sich mit Lebensmitteln und deren Verarbeitung aus und geben wertvolle Hinweise zu den einzelnen Produkten. Abfragen zu Dialektbegriffen fließen direkt in die Namensgebung neuer „Qualität Tirol“ Produkte ein.

 

Verbesserter Informationsfluss

Ziel des Projekts ist es, den Informationsfluss zwischen Konsumenten, Agrarmarketing Tirol, dem Handel und den Produzenten zu verbessern. Die Verfügbarkeit und Bekanntheit der Produkte mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ wird kontinuierlich erhöht, indem die Botschafterinnen ihre Begeisterung zu den Produkten in ihr Umfeld tragen. Das aufgezeigte Verbesserungspotential wird mit den betroffenen Partnern, z.B. Lebensmittelhandel, Verarbeitungsbetriebe oder Produzenten erörtert und schrittweise umgesetzt.

Eintrag empfehlen