Seeber Joghurt

Milch & Co

Andrea und Johann Seeber stellen auf ihrem Hof in Lans das Seeber Joghurt aus eigener Milchproduktion her. Die Vielfalt des Sortiments reicht vom Naturjogurt bis zum cremig-milden Fruchtjoghurt. Mit naturbelassenen Fettgehalt und sorgfältig ausgewählten Früchten ist das Joghurt ein wahrer Genuss, ob als Start in den Tag oder Snack zwischendurch.

Produkt empfehlen
Bild Sujet

Weitere Informationen

Joghurt – natürlicher Geschmack Löffel um Löffel

Natur, Vanille, Erdbeere oder doch lieber Heidelbeere? Bei dieser großen Auswahl an Seeber Joghurts fällt einem die Wahl nicht ganz so leicht! Jedes Joghurt an sich ist ein neues Geschmackserlebnis. Wunderbar cremig, so präsentieren sich die Seeber Joghurts in ihrem hochwertigem silbernen Becher. Denn wer natürliche Qualität bietet, braucht kein großes Auftreten. Hergestellt wird das Joghurt aus 100 % hofeigener Milch in der Familien-Molkerei. Hier sind alle Handgriffe abgestimmt und die ganze Familie ist überzeugt von der einzigartigen Qualität und dem natürlichen Geschmack. Für die richtige Zusammensetzung hat die Familie vieles ausprobiert, bis die einzigartige Kombination aus Naturjoghurt und Fruchtanteil gefunden wurde. Seit mehr als 20 Jahren produziert die Familie Seeber ihr eigenes Joghurt, hat Erfahrungen gesammelt und neues dazugelernt. Daraus entstanden ist ein wunderbar cremiges Joghurt, mit natürlichem Fettgehalt und frei von jeglichen Zusatzstoffen.

Artgerechte Rinderhaltung im Freilaufstall

Artgerechte Rinderhaltung bedeutet den Tieren einen Stall mit ausreichender Beleuchtung, angenehmen Bodenbelegen und genügend Platz zur Verfügung zu stellen. Dies ermöglicht es den Tieren ihr artgemäßes Verhalten richtig auszuleben und ein soziales Gefüge innerhalb der Herde aufzubauen. Bedeutet also, die richtige Haltungsumwelt trägt zur Stärkung der Widerstandskräfte bei.  Frische Luft und reichlich Bewegung helfen die Milchkühe vital fit zu machen. Die perfekte Kombination aus Haltung undBewegungsmöglichkeit ermöglicht es, dass die Tiere nicht nur eine gute Milchleistung haben, sondern auch, dass die Milch eine hohe Qualität aufweist. Es gilt – je gesünder die Rinder, desto besser die Milch.

Milch – wertvoller Rohstoff

Milch ist ein wahres Kraftbündel in Sachen Ernährung. Umso wichtiger ist es den Rohstoff, so sorgfältig wie möglich zu behandeln und das beginnt schon bei der Fütterung der Kühe. Die Milchkühe der Familie Seeber genießen die frische Gräser und Kräuter auf den Lanser Wiesen und im Winter heubetonte Fütterung. Ein einzigartiges Schlaraffenland für die Kühe des Tuschnhofs und die Grundlage für die hochqualitative Milch. Diese artgerechte Fütterung der Kühe über das ganze Jahr, ist wesentlich für die Qualität des Rohstoffes. Frisch gemolken, wird die Milch auch sofort weiterverarbeitet. So ist gewährleistet, dass alle Nährstoffe der Milch erhalten bleiben und ein hochwertiges Endprodukt entsteht. Die Qualität der Produkte überzeugt seit mehr als 20 Jahren die Konsumenten der Familie Seeber und ist ein Markenzeichen an sich.

Große Vielfalt mit Geschmack!

Die Auswahl an Joghurt wird bei der Familie Seeber groß geschrieben. Dabei wird aber auch auf die Regionalität geachtet. So ist das Seeber Joghurt in den Geschmacksrichtungen Natur, Vanille, Erdbeere oder Heidelbeere bei MPREIS und direkt ab Hof erhältlich.

 Der Betrieb Seeber – regionale Herkunft

Am Fuße des Patscherkofels liegt der Betrieb von Johann und Andrea Seeber. Gemeinsam mit Sohn Martin führt die Familie ihren Hof im Vollerwerb. Schon früh war für die Familie Seeber die Direktvermarktung von hofeigenen Produkten ein wesentlicher Bestandteil. Vor etwa 25 Jahren haben sich Johann und Andrea schließlich auf die Joghurt-Produktion spezialisiert. Das Ziel – ein erstklassiges Produkt in bester Qualität. Im Vordergrund steht der langsame, wirtschaftliche Wachstum des Betriebes. Die 40 Milchkühe bleiben ganzjährig am Hof und werden vorwiegend mit Heu gefüttert, denn die Qualität der Milch ist entscheidend für ein hochwertiges Endprodukt. Zugekauft wird nicht – für die Familie Seeber gilt, wer wirtschaftlich arbeitet hat eigene Ressourcen. Doch wer glaubt, dass das Thema Joghurt nur in der Hofmolkerei besprochen wird, irrt sich. Egal ob beim Frühstück, Mittag- oder Abendessen, das Thema Joghurt ist stets präsent bei der Familie Seeber und das schmeckt man auch!