Lechlüftle

Fleisch & Wurst

Das Lechlüftle mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ ist eine Spezialität aus bestem Tiroler Rindfleisch nach Bündner Art. Ausgesuchtes, mageres Rindfleisch wird zuerst in einer Mischung aus Meersalz, Pfeffer und Gewürzen gepöckelt. Anschließend reift und trocknet das Fleisch im eigens dafür gebauten Reiferaum. Damit das Lechlüftle seinen besonderen Geschmack entfaltet, bekommt es am Gorihof in Reutte acht bis zehn Wochen Zeit zum Reifen!

Produkt empfehlen
Bild Sujet

Weitere Informationen

Der Naturpark Lech und die Reifung an der Luft am Gorihof geben dem Lechlüftle seinen Namen. Ausgesuchtes, mageres Tiroler Rindfleisch wird zuerst in einer Mischung aus Meersalz, Pfeffer und Gewürzen gepökelt. Anschließend reift und trocknet das Fleisch im optimal dafür geeigneten Reiferaum. Damit das Lechlüftle seinen besonderen Geschmack entfaltet, bekommt es am Gorihof acht bis zehn Wochen Zeit zum Reifen. Für den optimalen Genuss schneiden Sie das Lechlüftle idealerweise möglichst dünn. Diese geschmacklich feine, kalorienarme Spezialität schmeckt hervorragend pur genossen zu einem Stück Brot. Oder Sie probieren den Rezepttipp von Eva Storf: Das fein aufgeschnittene Lechlüftle mit frischem Ruccola anrichten, mit Olivenöl und Balsamico beträufeln. Etwas würzigen Tiroler Bergkäse darüber hobeln. Sie werden staunen, wie der feine  Geschmack des Fleisches zur Geltung kommt.

Spezialitäten vom Gorihof

Der Gorihof liegt westlich von Reutte, nur einen Steinwurf vom Lech entfernt. Hier lebt die Familie Eva und Thomas Storf. In den eigenen  Verarbeitungsräumen entwickelt und erzeugt die Familie mit großer Sorgfalt exklusive Fleisch- und Wurstspezialitäten wie das Lechlüftle.