Bio-Weinberger

Käse

Der Bio-Weinberger aus Sebastian Danzl's Käsekellern ist eine ganz besondere Spezialität. Schnell hingeschaut und nicht angeschnitten, könnte man diesen Käse fast für eine Sachertorte halten. Doch unter dieser Rinde verbirgt sich ein feiner, vollmundiger Käse. Durch die besondere Behandlung während seiner Reifezeit mit Rotweingeleger erhält der Bio-Weinberger eine dunkle Rinde, die ihm einen besonderen Charakter und eine außergewöhnliche Optik verleiht.

Produkt empfehlen
Bild Sujet

Weitere Informationen

Wein und Käse
Zu einem Glas Wein ist ein Stück Käse oder eine kleine Käseplatte der ideale Begleiter. Mit dem Bio-Weinberger bekommt man gleich beides. Dieser zart-schmelzende Schnittkäse wird während seiner zweimonatigen Reifezeit mit Rotweingeleger behandelt. Dadurch erhält er seine dunkle Rinde, die ihm einen besonderen Charakter und eine außergewöhnliche Optik verleiht.

Käse mit besonderen Geschmack
Der Bio-Weinberger ist ein zart-schmelzender Schnittkäse mit milder Ausprägung, geschmeidig und vollmundig. Der Käse ist mild-aromatisch und bekommt durch die besondere Behandlung geschmacklich diesen Rotweincharakter.
Sein dunkelgraues bis schwarzes Äußeres mag es kaum erahnen lassen, aber sein Inneres zeigt sich gelblich, fast schon blass. Der Teig ist nahezu geschlossen, der Geschmack lässt einen deutlichen Rotweincharakter erkennen.

Käsegruppe: Schnittkäse
Fett i Tr.: 45 %
Rohstoff: Bio-Heumilch
Reifezeit: mind. 2 Monate
Geschmack: mild aromatisch bis würzig, mit Rotweincharakter
Reifung: im Schmierkeller
Teig: vollmundig, schmelzend mit vereinzelter Erbsen- und teilweiser Bruchlochung
Farbe: einfärbig blass bis gelblich innen, schwarz außen