Bio-Jausenradl

Käse

Das Bio-Jausenradl wird in der Alpbachtaler Heumilchkäserei in Reith nach alter Handwerkstradition aus wertvoller Bio-Heumilch hergestellt. Das kleine, 300g schwere Käselaibchen präsentiert sich mit würziger Rinde, buttergelbem und geschmeidigem Inneren.Pur genossen oder in Gerichten verfeinert – das Bio-Jausenradl ist immer ein echtes Geschmackserlebnis.

Produkt empfehlen
Bild Sujet

Weitere Informationen

Das Bio-Jausenradl gewinnt Käseliebhaber mit seinem kräftigen Rotkulturcharakter und dem würzig-rahmigen Geschmack. Die Verwendung ist vielseitig. Ob zur Jause, auf Käseplatten zu schmackhaftem Bauernbrot oder zum Überbacken und Verfeinern von Gerichten, das Bio-Jausenradl überzeugt mit seinemfeinen Geschmack nach Buttermilch und Röstzwiebeln und zart schmelzendem Mundgefühl.

Bio-Heumilchspezialität aus dem Alpbachtal

Die natürliche und traditionelle Herstellung in der Alpbachtaler Heumilchkäserei schmeckt man! Käsemeister Hubert Rendl und sein Team sind wahre Experten in der Milchveredelung. Handarbeit ist auch für die sorgfältige Pflege des Bio-Käses mit Rotkultur.. Nach mindestens 28 Tagen Reifezeit wird das Bio-Jausenradl behutsam in Wickelpapier eingeschlagen und auf kürzestem Weg zu MPREIS gebracht.

Genusstipp: Das Aroma des Käses entfaltet sich übrigens erst richtig bei Raumtemperatur. Am besten nehmen Sie den Käse eine Stunde vor dem Genuss aus dem Kühlschrank, um seinen gesamten Facettenreichtum genießen zu können.

Käsegruppe: Schnittkäse
Fett i Tr.: 50 %, entspricht ca. 25 % Fett absolut
Rohstoff: Bio-Heumilch
Reifezeit: mindestens 28 Tage bei hoher Luftfeuchtigkeit
Geschmack: fein säuerlich-herb- bis pikant-würzig
Reifung: Oberflächenreifung mit Rotkulturen
Teig: schnittfester, geschmeidiger Teig mit leichter Bruchlochung
Teigfarbe: elfenbein bis buttergelb