Bio-Graukäse

Käse

Tirol ist berühmt für seinen Graukäse - eine echte Tiroler Spezialität: Trotz nur rund 150 kcal pro 100 Gramm ist er würzig und schmackhaft und wird am liebsten einfach nur mit Essig und Öl sowie einem herzhaften Bauernbrot gegessen. Dazu serviert man ein frisch gezapftes Bier und die Mahlzeit ist perfekt.

Produkt empfehlen
Bild Sujet

Weitere Informationen

Tirol ist berühmt für seinen Graukäse - eine echte Tiroler Spezialität: Trotz weniger als 1 % Fett ist er würzig und schmackhaft und wird am liebsten einfach nur mit Essig, Öl und Zwiebeln sowie einem herzhaften Bauernbrot gegessen. Dazu ein frisch gezapftes Bier und die Mahlzeit ist perfekt.

Traditionelle Tiroler Spezialität
Der Tiroler Bio-Graukäse ist eine beliebte Spezialität der ErlebnisSennerei Zillertal. Die Köstlichkeit wird mit viel Fleiß und handwerklichem Können aus wertvoller Bio-Heumlich von rund 20 Milchbauern rund um Mayrhofen hergestellt. Erleben Sie die traditionelle Herstellung – von der Milch bis zum Käse – hautnah im Erlebnisbereich der Mayrhofner Sennerei. 
Da der Graukäse von außen nach innen reift, ist er anfangs eher bröselig und im Kern „topfig“. Lassen Sie ihn etwas nachreifen und er wird schön geschmeidig und saftig, im Volksmund „speckig“. Bei 4 bis 9 °C hält er sich etwa 28 Tage.

Kalorienarmer Genuss
Kein anderer Käse ist derart kalorienarm wie der Tiroler Graukäse. Mit nur einem Prozent Fett macht ihm in Sachen Gesundheit so schnell keiner was vor. Der Graukäse entsteht durch eine natürliche Säuregerinnung, seinen Namen hat er von den grauen Edelschimmel-Kulturen, die während der Reifung auf ihm wachsen. Den Geschmack beschreibt man am besten mit säuerlich, herb und würzig. Der Graukäse überzeugt durch seine vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten. Am besten schmeckt der Bio-Graukäse mit einem Dressing aus Olivenöl und Balsamico-Essig, dazu frische Zwiebelringe, würziger Schnittlauch und die perfekte Marende ist fertig.

Käsegruppe: Sauermilchkäse
Fett i Tr.: 1 %, entspricht ca. 0,5 % Fett absolut
Rohstoff: Bio-Heumilch
Reifezeit: mind. 2 Wochen
Geschmack: säuerlich, herb, würzig
Reifung: von außen nach innen
Teig: bröselig-topfig bis geschmeidig, schmelzend
Farbe: gelblich