Bio-Gouda

Käse

Der Bio-Gouda ist eine wahre Spezialität unter den Tiroler Käsen und mit einem Geschmacksspektrum von leicht salzig bis würzig ein wahrer Alleskönner. Anfangs noch mild wird er mit zunehmendem Alter immer kräftiger, eignet sich aber in jedem Stadium sehr gut zum Kochen oder Überbacken. Er ist auf natürliche Weise gluten- und laktosefrei und damit perfekt für die Allergieküche.

Produkt empfehlen
Bild Sujet

Weitere Informationen

Mild und doch geschmackvoll
Der Gouda ist mit seinem weichen Teig und seinem anfangs milden Geschmack hierzulande eine der beliebtesten Käsesorten – und auch für alle jene eine Delikatesse, die es gerne etwas würziger mögen. Dafür lässt man ihn einfach ein wenig nachreifen. Der Schnittkäse hält sich im Kühlschrank problemlos bis zu 40 Tage.

Natürlicher Genuss
Typisch für den Bio-Gouda ist seine Farbe: buttergelb bis hell-goldgelb, mit mattglänzender Oberfläche. Hergestellt wird er in der Zillertaler Heumilch Sennerei in Fügen aus bester Bio-Heumilch, Käsereikulturen und Lab - und so ist der Bio-Gouda einer der natürlichsten Käse überhaupt. Er ist ideal zum Überbacken und Gratinieren, aber natürlich auch pur ein Genuss, besonders mit Radieschen oder Kirschtomaten.

Käsegruppe: Schnittkäse
Fett i Tr.: 45 %, entspricht ca. 29 % Fett absolut
Rohstoff: pasteurisierte Bio-Heumilch
Reifezeit: 6 bis 8 Wochen
Geschmack: leicht salzig bis würzig
Reifung: durch Milchsäurekulturen
Teig: weich, mattglänzend mit erbsen- bis linsengroßer Lochung
Farbe: buttergelb bis hell-goldgelb