Bio Dinkel-Knäckebrot

Brot & Co

Wer kennt und liebt es nicht – das knusprige Knacken beim Kauen eines Knäckebrotes? Deshalb hat die Bäckerei Hirzinger aus regionalem Dinkel ein köstliches Knäckebrot kreiert. Der einzigartige Geschmack des Bio Dinkel-Knäckebrot ergibt sich aus der Dinkel-Sesam-Mischung sowie dem speziellen Back- und Röstverfahren. Der Bärlauch sorgt neben dem nussigen Aroma des Dinkels für ein erfrischendes Geschmackserlebnis.

Produkt empfehlen
Bild Sujet

Weitere Informationen

Bio Dinkel-Knäckebrot kann mehr
Dinkel zählt zu den ältesten Getreidearten der Menschheit. Ursprünglich stammt er aus Asien, wo er bereits vor 5.000 Jahren angebaut wurde. Obwohl Dinkel vor 160 Jahren noch zu den wichtigsten Getreidearten bei uns gehörte, geriet er in den letzten Jahrzehnten beinahe in Vergessenheit. Mit ein Grund dafür ist sicher, dass die Weiterverarbeitung der Dinkelkörner wegen der dicken Spelze deutlich aufwändiger ist, als jene von anderen Getreidesorten. Seit kurzem erlebt Dinkel vor allem im biologischen Landbau eine Renaissance. Das Getreide ist besonders widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen und resistent gegen Krankheiten. Es gedeiht in höheren Lagen oder ertragsschwachen Standorten problemlos und kann auf Grund seiner Selbstverträglichkeit mehrere Jahre auf derselben Fläche angebaut werden. Dinkel hat einen hohen Gehalt an Kieselsäure und wirkt sich dadurch positiv auf Denkvermögen, Konzentration sowie die Gesundheit von Haut, Haaren und Nägel aus.
Aber auch der im Bio Dinkel-Knäckebrot enthaltene Bärlauch hat es in sich. Bärlauch enthält viel Eisen und wirkt sich daher positiv auf den Körper aus. Seine Schwefelsubstanzen sind vor allem für die Darmflora von großer Bedeutung. Sie befreien den menschlichen Darm von krankheitserregenden Bakterien und Pilzen. Bärlauch wirkt appetitanregend, galletreibend, cholesterinsenkend und gefäßerweiternd.

Knackiger Brotgenuss von der Bäckerei Hirzinger
„Knäcke“ kommt aus dem Schwedischen und heißt knacken. Wegen seiner kurzen Backzeit bei großer Hitze ist das Knäckebrot nicht nur besonders gut lagerungsfähig, durch die schonende Verarbeitung bleiben auch weitgehend alle Nährstoffe, besonders Vitamine und Mineralstoffe, erhalten. Dank des hohen Ballaststoffanteils verleiht das Knäckebrot ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl, sorgt für einen gleichmäßigen Blutzuckerspiegel und eine erhöhte Cholesterinausscheidung. Das knusprige Brot verleitet zudem zu kräftigem Zubeißen und Kauen, sodass die Stärke im Mund bereits vorverdaut werden kann.
Knäckebrot wird aus Vollmehl hergestellt. Dieses hat einen höheren Gehalt an Mineralstoffen wie Kalium, Magnesium, Zink und Eisen sowie B-Vitaminen. Letztere sind vor allem für unser Gehirn von großer Bedeutung. Deshalb ist Knäckebrot ein wertvolles Brainfood.

Genusstipps
Am besten genießt man das Bio-Dinkel Knäckebrot mit Tiroler Topfen und frischen Kräutern. Aber auch mit Frischkäse und fein geschnittenem Gemüse oder Apfelstreifen ist es eine wahre Gaumenfreude. Außerdem schmeckt das Bio-Dinkel Knäckebrot mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ besonders gut zu bunten Salaten oder einfach nur als Knabbergebäck für Zwischendurch.