Bio-Brie

Käse

Wahrscheinlich würde man ihn eher in Frankreich vermuten, doch auch die Tiroler Käser produzieren einen herzhaften, wunderbaren Brie. Der milde, aromatische Bio-Brie aus der Sennerei Kolsass ist ein wahres Freudenspiel für Gaumen und Zunge – ein stimmiger Partner für ein blumiges Glas Weißwein und knackige Walnüsse.

Produkt empfehlen
Bild Sujet

Weitere Informationen

Mildes Aroma
Sofort erkennt man den Tiroler Bio-Brie an seiner typischen weißen Rinde und dem geschmeidigen Teig, der vor allem mit zunehmenden Alter immer cremiger wird. Mit seiner angenehm säuerlichen Note und im Geruch nach feinem Champignon macht ihn der feine, weiße Schimmelrasen einzigartig. Vor allem die schmackhafte Bio-Heumilch prägt den Käse und drückt ihm noch einen zusätzlichen nussigen Stempel auf.

Feine Reifung
Zwei Wochen reift der Tiroler Bio-Brie. In dieser Zeit bekommt er seine mattgelbe Farbe und entwickelt den typisch milden Geschmack. Der Käse ist schnittfest, in seiner Jugend kann ein kleiner Kern noch leicht topfig sein, mit zunehmenden Alter wird er durchgereift und cremig. Dennoch sollten Sie ihn nicht allzu lange lagern. Bei 4 bis 6 °C ist er etwa 28 Tage haltbar.

Käsegruppe: Weichkäse
Fett i Tr.: 50 %, entspricht ca. 27 % Fett absolut
Rohstoff: thermisierte Bio-Heumilch
Reifezeit: 2 Wochen
Geschmack: mild säuerlich, fein würziger, milder Camembertgeschmack
Reifung: Camembertschimmel
Teig: schnittfest, in der Jugend mit leichtem topfigen Kern, mit zunehmendem Alter durchgereift und cremig, vereinzelte Bruchlochung
Farbe: mattgelb