Bio-Almkaiser

Käse

Aufgrund seiner cremigen Konsistenz zergeht der Bio-Almkaiser mit dem Gütesiegel "Qualität Tirol" auf der Zunge und sein Aroma kann sich bestens entfalten: leichte Röstaromen von Malz und Weißbrot, belebt durch den frisch-fruchtigen Duft nach Buttermilch und Apfel – jeder Schnitt ein Genuss! Der Bio-Almkaiser wird von der Tirol Pack GmbH abgepackt. Erhältlich ist der Bio-Almkaiser in allen MPREIS erhältlich.

Produkt empfehlen
Bild Sujet

Weitere Informationen

Natur pur
Die Herstellung von Heumilch ist die ursprünglichste Form der Milchgewinnung und ist an den Lauf der Jahreszeiten angepasst. Den Sommer verbringen Heumilchkühe auf den heimischen Weiden und Almen, wo sie neben frischer Luft und klarem Wasser jede Menge saftiger Kräuter und Gräser genießen können. Im Winter wird ihnen Futter von höchster Qualität geboten: sonnengetrocknetes Heu sowie mineralstoffreicher Getreideschrot.
Futter aus Silage wie vergorenes Gras oder vergorener Mais kommt garantiert nicht in den Trog. Die besonders schonende Wirtschaftsweise der Heumilchbauern wirkt sich außerdem positiv auf die Natur aus und trägt entscheidend zum Schutz der Umwelt und zum Erhalt der Artenvielfalt bei.

Verarbeitung
Der Bio Almkaiser wird sechs Monate im Reifekeller gelagert. Während dieser Zeit wird die Rinde mit Salz und Rotkulturen behandelt. Durch die liebevolle Handarbeit und die Verwendung der einzigartigen Kulturen erhalt die Käsespezialität seinen pikant-vollmundigen Geschmack.

Gelebte Regionalität

Für das Familienunternehmen in Mayrhofen im Zillertal bedeutet die kleinteilige Abfüllung eine Herausforderung. Die schnelle und sehr saubere Verarbeitung der kleinen Chargen ist essentiell. Für die Familie Kröll ist die Herstellung dieser regionalen Bio-Spezialität eine hochwertige Ergänzung der Produktion. Für 22 Zillertaler Bio-Bauern aus Tux, Stumm, Stummerberg, Mayrhofen und Schwendberg bedeutet das Bio-Projekt faire Preise und Anerkennung ihrer Arbeit.

Der ideale Rohstoff
Die artgerechte Fütterung der Heumilchkühe im Jahresverlauf mit frischen Gräsern und Kräutern im Sommer und sonnengetrocknetem Heu im Winter spiegelt sich in der hohen Qualität der Milch wider. Dieser hochwertige Rohstoff wird in der ErlebnisSennerei Zillertal zu verschiedenen Milchprodukten veredelt, die mit ihrem hervorragenden Geschmack überzeugen. Das Familienunternehmen schwört bereits seit 1954 auf die Bio-Heumilch und wird von rund 22 Bauern des Zillertales beliefert. Durch den strengen Verzicht auf Futter aus Silage kann Käse ohne Zusatz von Konservierungsmitteln und ohne intensive mechanische Behandlung hergestellt werden. Nur aus einem hochwertigen Rohstoff lässt sich guter Käse herstellen, der für eine längere Reifung geeignet ist. Heumilch besitzt diese Eigenschaft und ist daher der ideale Rohstoff für Käsespezialitäten. In der SchauSennerei kann man sich hautnah davon überezugen.

Erhältlich ist der Bio Almkaiser in der Feinkosttheke von MPREIS.

Käsegruppe: Schnittkäse
Fett i Tr.: 45 %, entspricht ca. 28 % Fett absolut
Rohstoff: pasteurisierte Bio-Heumilch
Reifezeit: 6 Monate
Geschmack: kräftig und vollmundig
Reifung: mit Rotkulturen
Teig: vereinzelte Erbslochung
Farbe: gelblich