Bergfeuer

Pflanzen

Die Petunie 'Cascadias Indian Summer' ist eine dankbare Dauerblüherin, die sich 2015 den Titel „Blume des Jahres“ mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ redlich verdient hat. Mit ihren strahlenden Farben, die von gelb über orange bis hin zu einem zarten Hauch von pink reichen, ähnelt diese Petunie einem Feuerspektakel. Aus diesem Grund wurde Tirols Blume des Jahres auf den Namen 'Bergfeuer' getauft.

Produkt empfehlen
Bild Sujet

Weitere Informationen

Die Dauerblüherin
Das Bergfeuer eignet sich mit seinem kugeligen, hängenden Wuchs und einer Wuchslänge von bis zu 60 cm für alle Balkonkästen, Blumenampeln, Gefäße und Schalen. Damit die Freude am Bergfeuer besonders lange währt, wählen Sie am besten einen vollsonnigen bis halbschattigen Standort. Die Erde sollte gleichmäßig feucht gehalten werden.

Hoher Nährstoffbedarf
Kräftig düngen lautet die Devise! Auf Grund des hohen Nährstoffbedarfes, sollte darauf geachtet werden, dass man für ‚Bergfeuer‘ bei der Bepflanzung Langzeitdünger beimischt. Spätestens vier Wochen nach der Pflanzung sollte 2 bis 3-mal pro Woche mit flüssigem Gärtnerdünger weitergedüngt werden, um die Pflanzengesundheit und Blütenpracht zu fördern. Wer auf natürlichen Dünger oder Bio-Dünger setzt, sollte auf den ‚Tiroler Schofwolldünger‘ zurückgreifen. Dieser kann Wasser lange Zeit speichern, versorgt die Pflanze mit Nährstoffen und lockert gleichzeitig den Boden. Nachdem Petunien einen hohen Eisenbedarf aufweisen, empfehlen die "Qualität Tirol" Gärtner  eine qualitativ hochwertige Gärtnererde zu verwenden, durch welche die Aufnahme dieses wichtigen Spurenelementes begünstigt wird.