Alpbachtaler Bierkäse

Käse

Der Alpbachtaler Bierkäse ist eine Spezialität der Alpbachtaler Heumilchkäserei. Dieser Käse präsentiert sich leicht und doch würzig im Geschmack. Beste Heumilch von den Bergbauernhöfen des Alpbachtales ist die Grundlage für die ausgezeichnete Qualität dieses Schnittkäses, der ideal zu einer kräftigen Jause und, der Name lässt’s erahnen, zu einem kühlen Bier, passt.

Produkt empfehlen
Bild Sujet

Weitere Informationen

Würzig-leichte Käsespezialität
Heumilch ist eine der wohl ursprünglichsten Formen der Milch, dabei gesund, hochwertig und vollmundig. Deshalb ist auch Käse, der daraus entsteht, etwas ganz Besonderes. Mit nur8 % Fett ist Bierkäse perfekt für figurbewusste Genießer, die trotzdem nicht auf feine Geschmackserlebnisse verzichten möchten. Der Alpbachtaler Bierkäse überzeugt mit einem angenehm milden Teig und einer würzig, kräftigen Rinde. 

Optimale Pflege
Der Alpbachtaler Bierkäse wird mindestens fünf Wochen sorgfältig mit Rotkultur, die verschiedene Reife- und Hefebakterien enthält, gepflegt. Sie wird auf die Käserinde aufgetragen und sorgt für sein ausgeprägtes Aroma. Heraus kommt eine schnittfeste, Käsespezialität mit feiner Bruchlochung und Noten von Buttermilch und geröstetem Weißbrot. Das macht ihn zu einem hervorragenden Begleiter zu hopfenbitterem und malzbetontem Märzen- als auch zum hellen Weißbier.

 

Käsegruppe: magerer Schnittkäse
Fett i Tr.: 15 %, entspricht ca. 8 % Fett absolut
Rohstoff: Heumilch aus dem Alpbachtal
Reifezeit: 5 bis 8 Wochen
Geschmack: leicht und würzig
Reifung: Oberflächenreifung mit Rotkulturen
Teig: schnittfest mit Bruchlochung
Farbe: elfenbeinfarben