Bild Sujet
Mittwoch, 09. Mai 2018

Gemüse des Jahres 2018 – Snackgurke 'Mini Star'

Bild
Bild 1: v.l.: Lehrerin Anna Walder, die Kinder der Volksschule Dreiheiligen, Peter Pfeifer (Obmann der Tiroler Gärtner) und Wendelin Juen (GF Agrarmarketing Tirol) freuen sich über das Gemüse des Jahres 2018 - Snackgurke "Mini-Star"

Die Snackgurke 'Mini Star' wurde von den „Qualität Tirol“ Gärtnern zum Gemüse des Jahres 2018 gewählt. In Ampeln gepflanzt, gedeiht die Snackgurke selbst auf kleinstem Raum auf Balkon und Terrasse perfekt und zeichnet sich vor allem durch ihre knackigen Früchte aus. Sie ist pflegeleicht, ertragreich und optimal an das Tiroler Klima angepasst.

 

Gemüse aus dem eigenen Garten

„Gemüse aus dem eigenen Garten ist an Frische nicht zu überbieten. Wer also ein paar Quadratmeter Garten oder eine Terrasse hat und sich im Anbau versuchen will, bekommt bei den ‚Qualität Tirol‘ Gärtnern eine große Auswahl von herausragenden Jungpflanzen sowie beste Beratung und Tipps für die Pflege Ihrer Blumen und Pflanzen. Die Qualität Tirol Gärtnereien produzieren ihre Blumen und Pflanzen in der Region und garantieren dadurch Frische und Haltbarkeit der Produkte, sowie heimische Arbeitsplätze“, berichtet Josef Geisler, Obmann der Agrarmarketing Tirol. „Die Snackgurke 'Mini Star', das Gemüse des Jahres 2018, sollte heuer in keinem Hobbygarten fehlen. Sie gedeiht problemlos unter den Klimabedingungen in Tirol und liefert gute Erträge“, so Geisler über das Gemüse des Jahres 2018.

Bild
Bild 2: Die Snackgurke "Mini-Star" wächst hervorragend in Tiroler Gärten, auf Balkonen oder Terrassen

Tipps vom Tiroler Gärtner

„Damit die Früchte der Snackgurke gesund heranreifen können, empfiehlt es sich einen sonnigen und windgeschützten Standort zu wählen. Doch selbst bei Regenwetter bleibt die Gurke robust und der Ertrag nicht aus. Beim Einpflanzen am besten den Tiroler Schofwolldünger verwenden. Dieser sorgt für eine optimale Nährstoffversorgung, lockert den Boden und stärkt Ihre Pflanze. Durch seine hohe Wasserspeicherkapazität fungiert der Schofwolldünger zudem als Wasserdepot für die Pflanzen“, erklärt Gärtnermeister Peter Pfeifer, Obmann der Tiroler Gärtner und berichtet weiter: „Die Gurke braucht eine gleichmäßige Wasserversorgung. Die Pflanze deshalb regelmäßig gießen. Ab Beginn der Blüte sollten Sie alle 2 Wochen mit einem Flüssigdünger nachdüngen. Die perfekte Erntezeit für das Gemüse des Jahres 2018 ist von Ende Juli bis Oktober.“

 

Sommerlicher Frischekick

„Die Gurke ist ein sehr beliebtes aber auch unterschätztes Gemüse. Ob Salate, Dips oder zusammen mit Fisch und Fleischgerichten, das Gemüse ist universell einsetzbar. Doch aus der Gurke wird weit mehr als nur Salat gemacht. So passt sie zum Beispiel als knackige Senf- oder Essiggurke eingelegt hervorragend zur kalten Jause oder ist zusammen mit Früchten in Wasser ein idealer Durstlöscher für heiße Sommertage“, ist Wendelin Juen, Geschäftsführer der Agrarmarketing Tirol, von den Vorzügen des Gemüses überzeugt. „Die ‚Qualität Tirol‘ Gärtner haben mit der Snackgurke auch heuer wieder ein Gemüse des Jahres gewählt, das Groß und Klein begeistert und in den Tiroler Gärten, Balkonen oder Terrassen ideale Bedingungen vorfindet. Regional und selbst angebautes Gemüse hat einen klaren Vorteil gegenüber Gemüse aus dem Ausland – da dieses oftmals tagelang unterwegs ist, bis das Gemüse in die Regale gelangt“, schließt Juen ab.

 

 

Bild
Bild 3: Die Kinder der Volksschule Dreiheiligen sind begeistert von der Snackgurke "Mini-Star"

Eintrag empfehlen