Bild Sujet
Mittwoch, 19. September 2018

Gärtnerei des Jahres 2018

Bild
Matthias Pöschl (GF AMTirol), Josef Norz jun., Josef Norz sen. (beide Blumenwelt Norz-Tichoff), Josef Hechenberger (Präs. LK Tirol u. Obm.- Stv. AMTirol) und Peter Pfeifer (Obm. Tiroler Gärtner) freuen sich über die Auszeichnung zur Gärtnerei des Jahres 2018

Auszeichnung zur „Gärtnerei des Jahres“ 2018

„Es freut mich, dass wir heuer wieder einen solchen Vorzeigebetrieb wie jenen von Familie Norz in Haiming als ‚Gärtnerei des Jahres“ 2018 auszeichnen dürfen“, so Josef Hechenberger, Präsident der LK Tirol und Obmann Stv. der Agrarmarketing Tirol. „Die Gärtnerei Norz überzeugt ihre Kunden vor allem durch Qualität und Fachkompetenz. Familie Norz gebührt deshalb der Titel ‚Gärtnerei des Jahres‘, da sich die außerordentliche Leistung des gesamten Teams, das einzigartige Ambiente in der Gärtnerei und das hohe Vertrauen der Kunden in dieser Auszeichnung widerspiegelt“.

Qualität und Beratung

Die Blumenwelt Norz-Tichoff ist 1952 in Haiming aus einem landwirtschaftlichem Betrieb entstanden. Seit 30 Jahren leitet Josef Norz die Gärtnerei mit großem Engagement.

„Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Jahr die Auszeichnung ‚Gärtnerei des Jahres‘ entgegennehmen dürfen und sind darauf sehr stolz. Die Blumenwelt Norz-Tichoff wird mittlerweile in 4. Generation als Familienbetrieb geführt. Insgesamt 20 Mitarbeiter sorgen sich täglich um die Anliegen der Kunden.  Ob Floristik, Gärtnerei oder Baumschule, unsere Blumenwelt ist in jedem dieser Bereiche der ideale Ansprechpartner“, erzählt Seniorchef und Gärtnermeister Josef Norz. „Die Auszeichnung ist für uns eine Bestätigung, dass wir den richtigen Weg gehen und unser Engagement  auch von außen geschätzt und wahrgenommen wird“, freut sich Norz.

Bild
Josef Norz jun. und Josef Norz sen. (Blumenwelt Norz-Tichoff) nehmen mit Stolz den goldenen Spaten entgegen

Tiroler Gärtner haben Qualitätsvorteil

Die ‚Qualität Tirol‘ Gärtner produzieren heimische Ware, dadurch bürgen sie für absolute Frische und die Haltbarkeit ihrer Produkte. Die Pflanzen sind ideal an das Tiroler Klima angepasst, abgehärtet und widerstandsfähig“, unterstreicht der Obmann der Tiroler Gärtner, ÖR Peter Pfeifer, den Qualitätsvorteil der heimischen Gärtnereien. Die Aus- und Weiterbildung nimmt in den Betrieben zudem einen hohen Stellenwert ein. „Derzeit werden über 100 Lehrlinge von den Tiroler Gärtnern ausgebildet“, ist Pfeifer stolz.

Entscheidung durch Mystery Shopping

„Die Entscheidung zur Wahl der ‚Qualität Tirol‘ Gärtnerei des Jahres fand durch die Beurteilung von unabhängigen Testkäufern statt“, erklärt Matthias Pöschl, Geschäftsführer der Agrarmarketing Tirol. „Die Blumenwelt Norz-Tichoff konnte in allen der im Vorhinein festgelegten Kategorien überzeugen und sich damit den Titel ‚Gärtnerei des Jahres‘ erwerben. Ich gratuliere der Familie Norz ganz herzlich zu diesem Erfolg“, schließt Pöschl ab.

Eintrag empfehlen