Bild Sujet
Montag, 10. September 2018

Die Spur führt in den Hühnerstall! - Neues Kinderbuch der Agrarmarketing Tirol

Bild
Josef Hechenberger (Präsident LK Tirol u. Obm. Stv. AMTirol), Matthias Pöschl (GF AMTirol), Hubert Flattinger (Autor), Bine Penz (Illustratorin) und Gottfried Kompatscher (Tyrolia Verlag) freuen sich über das gelungene Kinderbuch

Was ist das für ein Geheimcode auf dem Ei? Und warum haben Eierschalen unterschiedliche Farben? Diese und noch viele weitere Details nehmen Paula und ihr Papa im neuen Kinderbuch „Die Spur führt in den Hühnerstall“ wortwörtlich unter die Lupe. Gemeinsam mit dem bekannten Kinderbuchautor Hubert Flattinger und der Tiroler Illustratorin Bine Penz hat die Agrarmarketing Tirol in Kooperation mit dem Tyrolia Verlag ein Kinderbuch rund um das Thema Tiroler Freilandeier entwickelt.

Botschaften der Tiroler Landwirtschaft kindgerecht vermitteln

„Mit dem Kinderbuch ‚Die Spur führt in den Hühnerstall‘ wurden Botschaften rund um das Thema Huhn und dessen artgerechte Haltung  kindgerecht aufgearbeitet und können damit Buben und Mädchen im Vorlesealter gut vermittelt werden“, berichtet Josef Hechenberger, Präsident der LK Tirol und Obmann Stv. der Agrarmarketing Tirol über das neue Buch. „Es ist wichtig, Wissen über Lebensmittel aus der Region und die Tiroler Landwirtschaft an unsere Kinder weiterzugeben“, so Hechenberger.

Bild
Die beiden Tiroler Künstler Bine Penz und Hubert Flattinger präsentieren ihr Werk "Die Spur führt in den Hühnerstall!"

Fragen über Fragen

Spiegelei, Rührei, hartes oder doch ein weiches Ei? Eine ganz schön große Auswahl, wenn man ein Ei zum Frühstück haben will. Fast ebenso viele Entscheidungsmöglichkeiten werden beim Einkauf von Eiern geboten: Bio-Eier, Freilandeier, Eier aus Bodenhaltung. Was ist jetzt was und wofür sollte man sich idealerweise entscheiden? „Mit ‚Die Spur führt in den Hühnerstall‘ werden die Vorteile der Freilandhaltung unterstrichen und gleichzeitig wird aufgezeigt, wie vielfältig Eier in der Küche eingesetzt werden können. Wir freuen uns sehr über dieses Kooperationsprojekt. Nach „So ein Käse“ kann unser Verlag nun zum zweiten Mal, dank der Zusammenarbeit mit der Agrarmarketing Tirol, ein informatives und zugleich spannendes Sachbuch für die ganze Familie zu regionalen Lebensmitteln anbieten“, berichtet Verlagsleiter Gottfried Kompatscher.

Bild
In "Die Spur führt in den Hühnerstall" gehen Paula und ihr Papa Fragen rund um das Thema Ei auf die Spur

Ein unterhaltsames Werk für Groß und Klein

„In der Geschichte gehen Paula und ihr Papa Fragen rund um das Thema Ei auf die Spur, knacken den aufgedruckten Code und finden heraus, warum Eierschalen unterschiedliche Farben haben können. Paula erfährt außerdem, wie das Ei vom Hühnerstall in das Geschäft kommt und in welchen Nahrungsmitteln es sich versteckt“, gibt der Kinderbuchautor Hubert Flattinger einen kurzen Einblick in die Geschichte. „Die Erzählung von Herrn Flattinger ist witzig und informativ aufgearbeitet. Es war eine Freude die spielerische Entdeckungsreise von Paula und ihrem Papa in Bildern umzusetzen. Dabei konnte ich viele eigene Ideen einfließen lassen, die nun darauf warten, ebenfalls entdeckt zu werden“, so die Illustratorin Bine Penz.

Erfolgreiche Kooperationen

„Die Wichtigkeit und Besonderheit regionaler Lebensmittel ins Bewusstsein zu holen sowie entsprechendes Wissen bereits im Kindesalter zu vermitteln – das ist zentrales Anliegen der Agrarmarketing Tirol. Nach dem Käse widmet sich das neue Buch nun dem Tiroler Goggei, farbenfroh und frisch aufbereitet durch die beiden bekannten Tiroler Künstler Hubert Flattinger und Bine Penz. Ich freue mich sehr über das Ergebnis und hoffe, dass wir mit dem Kinderbuch viele Kinder unterhalten können“, schließt Matthias Pöschl, Geschäftsführer der Agrarmarketing Tirol, ab.

Eintrag empfehlen