Bild Sujet
Freitag, 06. Oktober 2017

Gärtnerei des Jahres 2017

Bild
Bild 1: Josef Geisler, Peter Pfeifer und Wendelin Juen überreichen den Goldenen Spaten an die Gärtnerei Jägerbauer

Das Geheimnis ist gelüftet: Die Agrarmarketing Tirol präsentiert die „Qualität Tirol“ Gärtnerei des Jahres 2017. LH-Stv. ÖR Josef Geisler, Obmann der Agrarmarketing Tirol, überreichte dem stolzen Sieger – der Gärtnerei Jägerbauer aus Innsbruck - den „Goldenen Spaten“.

Begeisterung für Gemüse und Zierpflanzen

Die Gärtnerei Jägerbauer im Westen von Innsbruck ist bekannt für ihre Gemüseproduktion. Das frische Gemüse, im Besonderen Fruchtgemüse wie Tomaten, Melanzani, Gurken und Paprika, wird im Geschäft angeboten. Die Gärtnerei ist Nahversorger für das ganze Wohngebiet rundherum. Im Frühjahr können die Hobbygärtner außerdem zwischen einer großen Auswahl an Gemüse- und Kräuterpflanzen wählen. Beet- und Balkonblumen in vielen Variationen runden das Angebot ab. „Ich gratuliere der Familie Jägerbauer und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr herzlich zur Auszeichnung ‚Gärtnerei des Jahres‘ 2017. Gartln liegt im Trend und hier bei der Gärtnerei Jägerbauer bekommen ambitionierte Gärtner robuste Pflanzen und viele Tipps. Mit dem Eigenanbau wird vor allem das Bewusstsein für den Wert von Lebensmitteln gestärkt“, würdigt LH-Stv. ÖR Josef Geisler, Obmann der Agrarmarketing Tirol, das Engagement bei der Übergabe des „Goldenen Spaten“.

1920 wurde die Gärtnerei Jägerbauer gegründet. Gab es vor 50 Jahren bis zu 10 Gärtnereien in der Umgebung ist heute nur mehr die Gärtnerei Jägerbauer übriggeblieben und produziert unter Glas auf 3.500 m² und im Freiland auf fast 8.000 m² Pflanzen und Blumen in Top Qualität.

Bild
Bild 2: Das Team der Gärnterei Jägerbauer freut sich über die Auszeichnung "Gärtnerei des Jahres" 2017

Qualität und Beratung

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung ‚Gärtnerei des Jahres‘ 2017. Unsere Gärtnerei ist ein Familienbetrieb und wir legen sehr viel Wert auf gut ausgebildete Mitarbeiter. Im Betrieb arbeiten derzeit zwei Lehrlinge und sieben Facharbeiter, eine davon ist meine Frau Ruth, dann noch mein Vater, der Seniorchef, und ich“, erzählt Christian Jägerbauer. Das junge und kompetente Team der Gärtnerei verkauft im neu gebauten Verkaufshaus selbst produzierte Zierpflanzen, Kräuter, Gemüsepflanzen sowie Gemüse von höchster Qualität. Robustheit und Vitalität der Pflanzen sind garantiert.

„Die Samen und Stecklinge der meisten Kräuter- und Gemüse-Pflanzen legen wir noch selber in kleine Töpfchen und ziehen sie heran“, unterstreicht Familie Jägerbauer. „Wir sind eine kleine, aber feine Gärtnerei inmitten von Innsbruck und erfreuen unsere Kunden mit Pflanzen sowie frischem Gemüse – je nach Saison aus eigenem Anbau. Nahversorgung ist unsere Stärke“, hebt Familie Jägerbauer hervor.

Branche mit Zukunft

Gärtnermeister ÖR Peter Pfeifer, Obmann der Tiroler Gärtner, betont die Bedeutung des heimischen Gartenbaus als zukunftsorientierte Branche: „Mit rund 100 Lehrlingen sind die Gärtner eine Branche mit Zukunft. Die hochwertige Ausbildung bietet sehr viele Möglichkeiten für junge Menschen. Nach der Berufsausbildung zum Gärtner können zahlreiche Anschlusslehren wie Floristik oder Landschaftsgärtner gemacht werden. Die Tiroler Gärtner sind auf der Suche nach qualifizierten Lehrlingen. Diese praktische Ausbildung bietet auch in Zukunft gute Berufschancen“, bekräftigt Pfeifer. „Das Besondere bei unseren heimischen Gärtnern ist, dass sie ihre Jungpflanzen bis zur fertigen Pflanze hegen und pflegen. Daher kennen sie die Bedürfnisse und Ansprüche ihrer Pflanzen. Die Pflanzen sind ideal auf die Tiroler Klimabedingungen vorbereitet. Beim Einpflanzen sollte man am besten den Tiroler Schofwolldünger verwenden. Dieser sorgt für eine optimale Nährstoffversorgung, lockert den Boden und macht Ihre Pflanze robust.“, empfiehlt Pfeifer.

Bild
Bild 3: Vater Hansl, Christian, Ruth und Sohn Moritz Jägerbauer präsentieren stolz den Goldenen Spaten

Entscheidung durch Mystery Shopping

„Die Entscheidung zur Wahl der ‚Qualität Tirol‘ Gärtnerei des Jahres 2017 fand heuer zum 3. Mal durch einen unabhängigen Testkäufer statt“, erklärt DI Wendelin Juen, Geschäftsführer der Agrarmarketing Tirol. „Die Gärtnerei Jägerbauer hatte dabei die Nase vorne“, gratuliert Juen. „Die Gärtnerei Jägerbauer blickt auf eine lange, fast 100 jährige Tradition zurück. Die Gewinnergärtnerei ist ein Vorzeigebetrieb, der eine große Vielfalt an Gemüse und Pflanzen ansprechend präsentiert. Kompetent und herausragend war das persönliche Beratungsgespräch. Alles in allem eine Top-Gärtnerei, die durch eine sehr hohe Qualität, kompetente Beratung und durch ein umfangreiches Gemüsesortiment besticht“, schließt Juen mit der Beschreibung des Mystery Shoppers ab.

Eintrag empfehlen