Bild Sujet
Montag, 18. September 2017

Ankündigung 7. Tiroler Jahrlingsfest, am 24. September, in Silz

Im Herbst, wenn die Mutterkühe mit ihren Jahrlingen von der Alm kommen, ist der Auftakt der Vermarktungssaison. Das diesjährige Jahrlingsfest findet am Sonntag, 24. September 2017 am Grünershof der Familie Grüner in Silz statt. Dort dreht sich alles um das hervorragende Tiroler Qualitätsfleisch vom Jahrling.

Bild
Bild 1: Alexander Jeschow (MPreis), Maria Stern (MPreis), Wendelin Juen (GF Agrarmarketing Tirol), Ursula und Ferdinand Grüner (Grünershof Silz) und Michael Wurzrainer (GF Tiroler Viehmarketing) freuen sich auf das Jahrlingsfest am 24. September!

Jahrlingsfest am Grünershof

Am Hof der Familie Grüner in Silz befinden sich aktuell 12 Mutterkühe und 10 Jahrlinge, die dort viel Auslauf, frische Luft und bestes Futter genießen. In der natürlichen Haltung und Fütterung liegt das Geheimnis der hervorragenden Fleischqualität. Das Fleisch ist jung, zart, saftig, leicht und damit sehr bekömmlich. „Das Fleisch vom Tiroler Jahrling wird besonders für seinen Geschmack, seine Konsistenz und seine perfekten Kocheigenschaften geschätzt. Das Jahrlingsfleisch liegt geschmacklich zwischen klassischen Rindfleisch und Kalbfleisch. Die Zubereitungsmöglichkeiten sind vielseitig“, sind Ursula und Ferdinand Grüner begeistert. „Wir freuen uns, dass das Jahrlingsfest heuer auf unserem Hof in Silz stattfindet. Die Festbesucher haben die Möglichkeit, sich von der artgerechten Tierhaltung am Hof zu überzeugen. Neben Live-Musik, einem Jahrlingsquiz mit tollen Preisen und Verkostungen, kommt natürlich vor allem die Kulinarik bei unserem Fest nicht zu kurz. Ob schmackhaftes Steak vom Holzofengrill, Jahrlingsburger oder Gulasch, da ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei“, berichtet Ferdinand Grüner und macht Lust auf das Jahrlingsfest. „Los geht`s um 10:00 Uhr. Auch für unsere kleinen Gäste ist mit einem tollen Kinderprogramm gesorgt“, weist Familie Grüner auf das Rahmenprogramm hin.

Bild
Bild 2: Wendelin Juen (GF Agarmarketing Tirol) bedankt sich bei Ursula und Ferdinand Grüner (Grünershof Silz) für die Ausrichtung des Jahrlingsfestes 2017.

Beste Qualität

„Jetzt im Herbst ist das Angebot vom Jahrling perfekt und äußerst vielseitig. Den Sommer verbrachten die Tiere auf der Alm. Der Saisonauftakt, wenn die Mutterkühe mit ihren Jahrlingen wieder auf den heimischen Höfen sind, wird mit dem Jahrlingsfest gebührend gefeiert“, so Wendelin Juen, Geschäftsführer der Agrarmarketing Tirol. „Über die Jahre hat sich der Jahrling als hochwertiges heimisches Qualitätsfleisch aus artgerechter Mutterkuh-Haltung gut etablieren können und ist besonders für Nebenerwerbsbauern eine interessante Einkommensalternative. Ganz wesentlich für diesen Erfolg ist die gute Zusammenarbeit aller Partner. Mit der Firma MPREIS als Vertriebspartner der ersten Stunde sowie der Tiroler Vieh Marketing die die Beratung und Bündelung des Angebots übernimmt, besonders aber mit den Bauern, die den innovativen Schritt zur Produktion von Qualitätsfleisch gewagt und äußerst positiv umgesetzt haben", hebt DI Wendelin Juen, Geschäftsführer der Agrarmarketing Tirol, hervor. Das schmackhafte Fleisch vom Jahrling erhalten Sie bei MPREIS sowie direkt ab Hof bei einigen Jahrlingsbetrieben vom Außerfern bis Osttirol“, schließt Juen ab.

Bild
Bild 3: Direktor der LK Tirol Ferdinand Grüner und Gattin Ursula sind begeisterte Jahrlingsbauern.

Vielseitigkeit die überzeugt

„Dunkelrosa, zart und feinfaserig ist das Fleisch vom Tiroler Jahrling. Die feine Marmorierung bürgt für den hervorragenden Geschmack und die Saftigkeit. Der geringe Fettanteil macht das Fleisch leicht verdaulich und mit den Vitaminen und dem Eiweiß zu einem wertvollen Lebensmittel. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist die optimale Reife. Zum richtigen Zeitpunkt kommt das Fleisch vom Tiroler Jahrling erst nach einer kontrollierten Reifung in die Theke von MPREIS. Damit erhalten unsere Kunden ein Lebensmittel, das die höchsten Qualitätsanforderungen erfüllt“, betont Alexander Jeschow, Einkaufsleiter der Firma MPREIS.

„Pro Jahr werden rund 1 100 Jahrlinge mit dem Gütesiegel ‚Qualität Tirol‘ über die Filialen der Firma MPREIS vermarktet. Unsere Kunden schätzen die hervorragende Qualität und den einzigartigen Geschmack des Tiroler Jahrlings. Im Herbst wird das Jahrlingsfleisch zusätzlich im SB-Kühlregal angeboten“, so Maria Stern, Pressesprecherin der Firma MPREIS.

Artgerechte Tierhaltung

„Der Jahrling wächst in artgerechter Mutterkuhhaltung auf Tirols Bauernhöfen heran. Er wird neun bis zwölf Monate alt und ernährt sich vorwiegend von Muttermilch, erst später frisst er etwas Heu und Gras dazu. Im Sommer sind die Jahrlinge auf der Alm. Im Frühjahr und Herbst genießen sie den Auslauf auf der Weide“, erklärt Michael Wurzrainer, Geschäftsführer der Tiroler Vieh Marketing die Haltung der Tiroler Jahrlinge. „Dank optimaler Beratung der Bauern durch den Arbeitskreis Mutterkuhhaltung kann die hohe Qualität des Fleisches gewährleistet werden. Mittlerweile hat sich der Jahrling zum erfolgreichsten Qualitätsfleischprojekt in Tirol entwickelt“, freut sich Wurzrainer. Beim Jahrlingsfest am Grünershof in Silz können sich Konsumenten selbst ein Bild davon machen, wie gut es den Tieren auf den Höfen unserer Jahrlingsbauern geht und wie man dies schlussendlich auch bei den gebotenen kulinarischen Köstlichkeiten schmecken kann“, betont Wurzrainer.

Das 7. Tiroler Jahrlingsfest findet bei jeder Witterung am Sonntag, 24 September 2017, ab 10 Uhr am Hof der Familie Grüner in Silz statt.

Eintrag empfehlen