Bild Sujet
Donnerstag, 21. September 2017

Verkosten und genießen …

… beim Jahrlingsfest am 24. September in Silz.

Die Mutterkühe haben mit ihren Jahrlingen den Sommer auf den Almen verbracht und sind jetzt wieder auf den Bauernhöfen. Viel Bewegung, wertvolle Kräuter und Gräser sowie frisches Quellwasser auf den Almen sind die ideale Grundlage für die hervorragende Qualität des Jahrlingsfleisches. Die Tiroler Vieh Marketing und die Raiffeisengenossenschaft Osttirol bündeln das Angebot. Das Jahrlingsfest im Herbst hat Tradition. Genießen Sie bei diesem Fest, am Grünershof von Kammerdirektor Ferdinand Grüner in Silz, die Schmankerln rund um den Jahrling. Das Jahrlingsfest ist der ideale mediale Auftakt zur Bewerbung der stärksten Vermarktungssaison und kurbelt den Absatz bei der Firma MPreis an, dem verlässlichen Partner der ersten Stunde in diesem Projekt, ebenso den Absatz in der Jahrlings-Direktvermarktung bei den Mutterkuhbetrieben.

Qualitätsfleisch punktet

Die gute Entwicklung der Nachfrage im Lebensmittelhandel hat auch positive Auswirkungen auf die Nachfrage und Vermarktung ab Hof. Die Suche der Konsumenten nach Tiroler Qualitätsfleisch und die Akzeptanz des höheren Preises haben sich in den letzten Jahren gefestigt. Die positive Entwicklung im Qualitätsfleischprojekt Jahrling ist Wegbereiter für weitere Qualitätsfleischprojekte wie z. B. mit Kalbinnen und Ochsen, welches in den Startlöchern steht.

Bild

Kommentar

DI Wendlin Juen
Geschäftsführer Agrarmarketing Tirol

 

Eintrag empfehlen