Bild Sujet
Donnerstag, 13. Juli 2017

Novum „Gäste-Goggei“

Das Goggei mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ wird seit Mai erstmals über den Gastrogroßhandel der Firma Eurogast Riedhart angeboten. Erfreulicherweise kauften schon bisher etliche Gastronomiebetriebe Eier direkt von heimischen Bauern. Jetzt ist es möglich, über das perfekte Lieferservice der Firma Riedhart einfach und bequem die Tiroler Freilandeier mit dem Gütesiegel zu bestellen. Das erleichtert den logistischen Aufwand für viele Betriebe enorm. Ein Karton mit 180 Eiern ist die Bezugseinheit für die Gastronomie. Eurogast Riedhart steht voll und ganz hinter dem Goggei und seiner hervorragenden Qualität.

Kulinarisches Profil

Dieses neue Angebot schärft das kulinarische Profil Tirols. Es kommt Gästen zugute, die im Urlaub Wert auf regionale Produkte am Frühstücksbuffet und aus der Küche legen. Vor sieben Jahren gelang es, für das Freilandeier-Projekt „Goggei“ die ersten Bäuerinnen und Bauern zu begeistern, die ihre Betriebe für diese Marktlücke rüsteten. Die Investitionen haben sich gelohnt. Die artgerechte Haltung mit einer Herdengröße von maximal 1.500 Hennen bietet gerade für kleinbäuerliche Strukturen ein gutes Zusatzeinkommen. Das tiergerechte Umfeld und seine Qualität machen das Goggei zu etwas ganz Besonderem. Ich freue mich, dass dieser Funke auf immer mehr Gastronomen überspringt.

Bild

Kommentar

Wendelin Juen
Geschäftsführer Agrarmarketing Tirol

Eintrag empfehlen