Bild Sujet
Donnerstag, 15. September 2016

Kalbli-Börger - der Hit!

Vielseitig, schnell, gut und zu 100 % aus Tirol

Er schmeckt, der neue Kalbli-Börger. Er besteht zu 100 % aus Faschiertem vom Tiroler Vollmilchkalb in Laibchen-Form. Das Fleisch im Kalbli-Börger ist hochwertig, verliert kaum Wasser, ist zart und saftig. Die rasche Zubereitung überzeugt und ist denkbar einfach. Das tiefgefrorene oder leicht angetaute Laibchen kurz auf den Grill oder in die heiße Pfanne geben. Serviert wird es als klassischer Burger im Brot oder zum Beispiel mit Erdäpfel und Salat. Kreative Variationen gibt es für jeden Geschmack. Die Vorteile liegen auf der Hand: einfache Vorratshaltung als Tiefkühlprodukt, schnelles Gericht für zuhause, regionale Herkunft. Die Kälber kommen von kleinen Tiroler Bauernhöfen.

Bild

Unkompliziert und regional

Der Veredelungsschritt der heimischen Vollmilchkälber ist wichtig zur Steigerung der Wertschöpfung. Die Agrarmarketing Tirol hat gemeinsam mit ihren verlässlichen Partnern den Kalbli-Börger umgesetzt. Die Tiroler Vieh Marketing sammelt und verrechnet die Kälber. Gefertigt werden die Laibchen von der Firma Huber in St. Johann. Erhältlich sind die Börger bei SPAR. Speziell für die Gastronomie oder für Feste und Veranstaltungen kann der Kalbli-Börger natürlich über den Gastrogroßhandel bezogen werden. Genießen Sie diese Produkt-Innovation, ein modernes Fleischlaibchen der besonderen Art!

Kommentar
Wendelin JuenGeschäftsführer Agrarmarketing Tirol

Eintrag empfehlen