Bild Sujet
Freitag, 26. Juni 2015

Pflanzen brauchen Nahrung!

Die ausgiebigen Niederschlagsmengen der vergangenen Wochen führen bei vielen Pflanzen zu einem Nährstoffmangel. Lebensnotwendige Nährstoffe für die Pflanze wurden nämlich vom Regen ausgewaschen. Dieser Mangel äußert sich erst jetzt richtig und wird in der nächsten Woche noch verstärkt zum Vorschein kommen. Aus diesem Grund brauchen Balkonpflanzen und Kübelpflanzen sowie die Pflanzen im Gemüsegarten jetzt dringend Nahrung! „Hungrige“ Balkonpflanzen wie Petunien und Surfinien sollte man mit einem speziellen Dünger, der Eisen enthält, gießen. Durch den Regen aber auch durch sehr kalkhaltiges Gießwasser kommt es bei diesen Pflanzen gerne zu Eisenmangel. Dabei bindet der Kalk das Spurenelement Eisen, das somit für die Pflanze nicht mehr verfügbar ist. Dies zeigt sich durch gelbliche Aufhellungen der Blätter zwischen den Blattadern. Auch Zitrusgewächse wie Zitronen oder Kumquats brauchen Eisen und sollten ebenfalls mit speziellem Dünger genährt werden. Durch die bunten Blumen am Balkon und im Garten vergisst man außerdem gerne seine Zimmerpflanzen. Orchideen sollten nun ein- bis maximal zweimal pro Monat gedüngt werden. Man verwendet am besten extra dafür ausgewiesenen Orchideendünger, da dieser etwas schwächer konzentriert ist und ein anderes Nährstoffverhältnis aufweist. Generell gilt: Pflanzen benötigen wie wir Menschen gute und richtige Nahrung, um gesund und kräftig zu sein und Krankheiten vorzubeugen.

Eintrag empfehlen