Bild Sujet
Donnerstag, 04. Juni 2015

Tilsiter? Mag man.

Warum dieser Klassiker „Qualität Tirol“ ist.

Die Agrarmarketing Tirol erweitert das Käsesortiment mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ um den gschmackigen Tilsiter. Er wird aus feinster Heumilch von der Zillertaler Heumilchsennerei Fügen mit viel handwerklichem Können hergestellt. Der Tilsiter ist vollmundig und hat eine perfekte Qualität mit ganz feinen Nuancen. Warum kommt nun so ein Klassiker mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ in die Verkaufsregale bei SPAR? Berechtigte Frage. Er ist zweifelsfrei ein „mehrheitsfähiger“ Käse, dieser Tilsiter, denn er trifft den Geschmack vieler Konsumenten. Das spricht für den Absatz einer beachtlichen Käsemenge zu einem entsprechenden Mehrpreis.

Bild

Genuss mit Mehrwert

Gentechnikfreie Heumilch als Rohstoff, perfekte Verarbeitung und Reifung in einer Kleinsennerei sind Mehrwerte, die mitgekauft werden und den Genusswert steigern. 250 Heumilchbauern liefern 13,5 Millionen Liter Milch in die Fügener Sennerei, die dann von 30 Mitarbeitern veredelt wird. Die Tiroler Kleinsennereien sind im Ort verankert und punkten mit hoher Produktqualität, kurzen Transportwegen, Frische und Transparenz. Der Tilsiter gehört zu den Klassikern im Käsesortiment und ist gleichzeitig ein Allrounder: ideal zum Frühstück, zur feinen Jause oder auf Grund seiner guten Schmelzeigenschaften in der Küche. Der Tilsiter mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ ist ein Genuss für viele Käseliebhaber!

Kommentar
DI Wendelin Juen
Geschäftsführer

 

Eintrag empfehlen