Bild Sujet
Donnerstag, 12. Februar 2015

Leidenschaft für Weichkäse

Von der Bauernkäserei zum Wilden Käser.

In Tirol haben wir ein großes Potential für hochwertigen Käse. Meine Anfänge und der Beginn meiner Liebe zum Käsehandwerk liegen mehr als 20 Jahre zurück. In Kursen und Seminaren erlernte ich das Grundwissen. Eine laufende Aus- und Weiterbildung, genaues Arbeiten und Tüfteln sind Bausteine einer ständigen Weiterentwicklung, Verbesserung und auch Qualitätssicherung. Im Jahr 2010 konnten meine Frau Margit und ich den heutigen modernen Produktionsbetrieb mit Schaukäserei und Verkaufs- und Verkostungsräumen hier in Kirchdorf eröffnen. Weiters betreiben wir den Bauernladen in Ellmau. Wir bieten ausgewählte Käsesorten von Käsereien rund um den Wilden Kaiser sowie andere regionale, bäuerliche Spezialitäten an.

Bild
Tiroler Käse steht für sich

Mit den Jahren konzentrierten wir uns ganz auf die Weichkäse-Produktion. Heute verarbeiten wir rund 300.000 kg beste Heumilch zu den zwei Weichkäsespezialitäten Kleiner Stinker und Großer Stinker. In der Schaukäserei konnten wir in den vergangenen Jahren sehr viele Besucher von Nah und Fern begrüßen. Die Führungen mache ich meist selbst. Mir ist es ein großes Anliegen die Konsumenten aufzuklären, über die Vorteile der kleinstrukturierten Tiroler Landwirtschaft und deren hochwertig erzeugten Produkte. Damit erhält Käse aus Tirol eine entsprechende Wertschätzung, der auch zu einem guten Preis verkauft werden kann.

 

Kommentar
Bernhard Widauer
Wilder Käser, Kirchdorf

Eintrag empfehlen